31. August – Demo gegen Überwachung zum #IDP13 (International Day of Privacy)

Am 31. August bietet sich euch die Gelegenheit, anlässlich des Aktionstags “IDP13″ (International Day of Privacy) gemeinsam mit uns in Stuttgart für unsere Bürgerrechte zu demonstrieren. Ich rufe euch _alle_ dazu auf, uns zahlreich bei der geplanten Demonstration für Datenschutz und gegen Überwachung zu unterstützen.

IDP13

Spätestens seit den Enthüllungen Edward Snowdens und den jüngsten Ereignissen in Großbritannien, ist der Themenkomplex Datenschutz, Bürgerrechte und Rechtsstaat in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

Whistleblower wie Edward Snowden und Bradley Manning haben ihr Leben riskiert, um uns auf die unglaublichen Bürgerrechtsverletzungen durch westliche Regierungen und Geheimdienste aufmerksam zu machen. Nun ist es an der Zeit mit einem breiten gesellschaftlichen Bündnis unsere geraubten demokratischen Rechte öffentlich und entschlossen auf der Straße zurückzufordern.

Neben dem Demozug sind u.A. thematische Infostände und eine Performance geplant. Den bisherigen Plan entnehmt ihr bitte hier.

Die Stuttgarter Kryptopartys – ein voller Erfolg!

UPDATE: Die nächste Kryptoparty in Stuttgart findet am Sonntag, 01. September 2013 in der Stöckachstraße 53 statt.

Kaum habe ich von den ersten Kryptopartys gehört, wusste ich: Sowas brauchen wir hier in Stuttgart auch! Gesagt, getan! Die Idee, eigene Kryptopartys in Stuttgart zu organisieren, entstand aus einer spontanen Begeisterung heraus. Am Anfang der Woche stand die Idee, am darauffolgenden Samstag die erste Kryptoparty in Stuttgart zu veranstalten. Das hieß: Plakate gestalten und in Druck geben, Redner und Räume organisieren, Presse und Interessierte einladen – und das alles natürlich schnellschnell.

Kryptoparty Plakate

Das Ergebnis: Die ersten beiden Stuttgarter Kryptopartys waren ein voller Erfolg. Insgesamt über 150 Leute waren da, die Landesgeschäftsstelle in Stuttgart-Ost war bis zum letzten Stehplatz gefüllt. Wolf Weidner alias Nivatius hat eine mitreißende und sehr interessante Präsentation zum Thema Überwachung, Datenschutz und Verschlüsselung gehalten. Auch die Presse war anwesend und hat über unsere Veranstaltung berichtet.

IMAG0492

Und nicht nur in Stuttgart sind die Kryptopartys ein Erfolg: Bundesweit finden jede Woche bis zu 120 Kryptopartys statt. Angesichts der 81 Millionen Bundesbürger mögen das vielleicht wenige Menschen sein, die wir mit diesen Partys erreichen – aber es werden immer mehr! Und dieses steigende Interesse an Verschlüsselung und privatem Surfen zeigt, dass die im Bundestag vertretenen Parteien auf diesem Gebiet die Interessen der Bürger nicht vertreten! Nicht nur, dass einige Parteien diese Entwicklung zu mehr Überwachung aktiv fördern (“Supergrundrecht Sicherheit”) – das größte Problem ist, dass keine der Parteien im Bundestag aktiv etwas dagegen unternimmt. Solange wir Piraten nicht im Bundestag vertreten sind, um hier als Korrektiv zu wirken, können wir die Privatssphäre der Bürger nicht mit politischen Mitteln schützen. Aber uns sind die Hände trotzdem nicht gebunden :-) Aufgrund des großen Erfolgs werden immer mehr Kryptopartys veranstaltet, die nächste in Stuttgart schon am 18. August!